HOME

Annika Fischer Osteopathie.jpg

DE | EN

Die Wirkungsweise der Osteopathie am eigenen Körper erfahren zu haben und mein generelles Interesse an der Gesundung des Menschen, brachten mich zu meinem 5-jährigen Osteopathie-Vollzeitstudium an der Osteopathie Schule Deutschland (OSD) und der Universität Dresden (DIU).

Mit einem Master of Science Abschluss, einer Zertifizierung im Verband freier Osteopathen (VfO) und als staatlich anerkannte Heilpraktikerin gebe ich heute mein therapeutisches Wissen weiter.

Mit einer holistischen Sicht berücksichtigt die Osteopathie sowohl die strukturellen körperlichen als auch die emotionalen, ernährungsphysiologischen und sozialen Einflüsse auf den Körper und integriert diese in die präzise Diagnostik und Therapie.

Mich begeistert die Kombination vom Erkennen dieser Zusammenhänge, einer wissenschaftlichen Herangehensweise, dem Kontakt mit Patienten und dem direkten Arbeiten und Erspüren mit den Händen. Mein zuvor abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik erachte ich hierfür als Bereicherung.

Die Osteopathie bietet ein breites Spektrum an Behandlungsansätzen und kann sowohl in akuten Fällen als auch präventiv eingesetzt werden. Um meine Behandlungstechniken zu erweitern, nehme ich regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil. Im Moment schließe ich eine 2-jährige Kinderosteopathie-Ausbildung des Osteopathie-Instituts Frankfurt ab.

Denn neben der Arbeit mit Menschen jeden Alters ist mir die osteopathische Betreuung von Säuglingen, Kindern und Schwangeren ein besonderes Anliegen.

 

Ich freue mich, Sie in der Praxis begrüßen zu dürfen!

—  Annika Fischer, M.Sc. Osteopathie, Heilpraktikerin